Zurück zum Content

 

Ästhetik

Mit Beiträgen von Daniel Bella, Alexandra Colligs, Ingo Ebener, Raffaela Fehrekampf, Oriana Fenwick, Leonie Hunter, Martin Kilacsko, Hannah Peuker, Simon Rehbach, und einem Gespräch mit Christoph Menke.

In der ersten Ausgabe »Ästhetik« wird die Kunst in ihrem Verhältnis zur Philosophie, dem Ökonomischen und der Politik befragt. Im Zentrum steht dabei die philosophische Verhältnisbestimmung der ästhetischen Form zu dem ihr Anderen – dem Material oder Stoff, der Buchstäblichkeit des Kunstwerkes. Die Beiträge verhandeln dabei je verschiedene Grenzphänomene, auf die wir im Nachdenken über Ästhetik stoßen.

Juni 2017